Road Trip – Essen unterwegs

Mein Mann und ich sind letzte Woche  in 4 Tagen und 3 Nächten von Süd-Spanien nach Hessen gefahren. Unterwegs haben wir Freunde besucht, was eine schöne Unterbrechung des monotonen Fahrens einer so langen Strecke war. Immer wieder habe ich sehr viel Bewunderung für Fernfahrer und Menschen, die lange Strecken fahren müssen. Für mich ist es echt anstrengend. Aber darum geht es ja gar nicht… es geht darum: Was essen wir unterwegs?  Dinge, die man gut vorbereiten kann, dann gut zu transportieren sind, die sich eine Weile halten, lecker schmecken….

16 Roadtrip 1

Mais-Chips mit Kichererbsen-Aufstrich.

Rezept für Kichererbsen-Aufstrich:  http://www.cytolabor.de/patienten/rezepte/kichererbsen-aufstrich/

16 Roadtrip 2

Obst-Salat mit Buchweizen-Reis-Waffel.

Rezept für die Waffeln:    https://cytofoodblog.wordpress.com/2015/12/13/buchweizen-reis-waffeln/

16 Roadtrip 3

noch mehr Obst Salat

16 Roadtrip 6

Reis-Salat, Paprika- und Karotten- Sticks, gekochte Kartoffeln, Kichererbsen-Aufstrich/Dip

16 Roadtrip 7

Bananen-Muffins mit Obst-Salat

16 Roadtrip 8

noch mehr Bananen-Muffins.

Das Rezept für die Bananen Muffins:  http://www.cytolabor.de/patienten/rezepte/bananen-brot-gluten-frei/

Wenn ich mich für eine Reise Essens-technisch gut vorbereitet habe, komme ich gut über die Runden. Einfach los fahren und hoffen, etwas essbares und bekömmliches zu finden, geht leider gar nicht. An dem Tag vor unserer Abreise, bin ich immer mit Kochen und Backen beschäftigt! Bin aber sehr froh, die Reise hat gut geklappt!

 

Advertisements
This entry was published on December 21, 2015 at 2:22 pm and is filed under ein ganzer Tag, Unterwegs. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post.
%d bloggers like this: