Spekulatius von Kristina Riedel

Hallo liebes Cyto-Team,  ich habe ein tolles Spekulatius Rezept im Internet bei “pures Geniessen” gefunden und für mich etwas angepasst. Ich habe Kokosblütenzucker verwendet und mir hat es damit sehr gut geschmeckt.

Miriam bat mich das Rezept mit einem Foto an das Labor zu schicken. Evtl. ist es etwas für die Website, damit auch andere die leckeren Plätzchen nachmachen und genießen können 🙂

Zutaten: 250g Dinkelmehl, 100g Kolosblütenzucker, 125g Pflanzenmagarine,           60ml Reismilch, 1 1/2 TL Spekulatius Gewürz (Zimt, Nelken, Kardamom),                 1/4 TL Vanillearoma (optional), 1 TL Weinsteinbackpulver, 1 Prise Salz

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen. Danach ausrollen und mit einem beliebigen Förmchen ausstechen.

Die Plätzchen werden bei 175 Grad Ober- und Unterhitze ca. 10 Minuten goldbraun gebacken.  Optional die Plätzchen mit etwas Zartbitter-Kuvertüre verzieren.

Ich hoffe ich kann einigen eine kleine Freude mit dem leckeren Rezept machen.  Viele liebe Grüße von Kristina Riedel

Spekulatius

Spekulatius

Advertisements
This entry was published on November 2, 2014 at 1:17 pm. It’s filed under Backen, Süßes, Snack and tagged , , . Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post.
%d bloggers like this: